Karussellfahrt

Komm, wir wollen auf den Spielplatz gehen,
um uns auf dem  Karussell zu drehen.

Langsam, langsam fängt die Karussellfahrt an
immer schneller wird es dann.

Schnell, schnell, schnell
dreht sich das Karussell.

Huiiiiiii!!!!!

Doch der Schwung vergeht
das Karussell sich langsam dreht
und dann steht.

Der Winter ist vorbei



Der Frühling kommt! 

Ich wünsche Euch viel Freude mit diesem Fingerspiel.
Zum Pdf in DIN A4 (nach unten scrollen) >> http://sprechende-haende.de/cms/front_content.php?idart=1432

Ich bin dein Kinderarzt im Krankenhaus

Ich bin dein Kinderarzt im Krankenhaus
mit erster Hilfe kenne ich mich aus.

Spritze geben
Wunde nähen
Pflaster kleben
Arm verbinden
Pulsschlag messen
Kinder trösten nicht vergessen.

Tschüß, ich muß nun weiter gehen
nach anderen kranken Kindern sehen.


Ich
auf sich mit dem Zeigefingerzeigen

Arzt
https://www.spreadthesign.com/de.de/word/21937/arzt/0/?q=Arzt

Krankenhaus
https://www.spreadthesign.com/de.de/word/502/krankenhaus/0/?q=Krankenhaus

helfen
https://www.spreadthesign.com/de.de/word/214/helfen/0/?q=helfen
Spritze geben
https://www.spreadthesign.com/de.de/word/3799/spritze-geben/0/?q=spritze

Wunde
https://www.spreadthesign.com/de.de/word/5788/wunde/0/?q=Wunde

nähen
https://www.spreadthesign.com/de.de/word/3028/nahen/0/?q=n%C3%A4hen
                              
Pflaster
https://www.spreadthesign.com/de.de/word/20540/pflaster/0/?q=Pflaster

Arm verbinden
so tun als ob, man eine Binde um den Arm wickelt

Pulschlag messen
https://www.spreadthesign.com/de.de/word/11164/puls/0/?q=Puls

trösten
https://www.spreadthesign.com/de.de/word/10344/trost/0/?q=Trost


Tschüß
winken

krank
https://www.spreadthesign.com/de.de/word/1589/krank/0/?q=krank





***

Noch ein bisschen halbgar... Es ist ein Fingerspiel, nacheinander die Finger berühren. Kann aber auch mit Kindern als "Theaterstück" gespielt werden:

Der fiel mit dem Fahrrad um
Der rief laut: Oh, ist der dumm.
Der steht da und sagt kein Wort.
Der geht einfache fort.
Der sagt: Ich bin klein - aber ich weiß helfen muß jetzt sein.
Der Kleine holt das Handy raus, wählt 112 
und ruft den Krankenwagen herbei.

neue Fingerspiele, Lieder und Spiele im Video (Babyzeichensprache)



Fingerspiele, Lieder und Spiele für Babyzeichensprache im Video


Noch mehr von mir:

www.sprechende-haende.de

Und im grünen Grase sitzt ein Osterhase

Ich wünsche Euch viel Freude beim Verstecken der Ostereier und Osterhasen. Und Euren Kindern beim Suchen und Entdecken viel Spaß und 1000 Jubelrufe!
Frohe Ostertage wünscht Birgit
***
(C) Illu aus dem Buch "Frühling, Sommer, Herbst und Winter mit Kindergebärden"  - Fingerspiele für das ganze Jahr  http://amzn.to/22QAhcF

Fingerspiel "Tiere, die in der Erde leben"



Vor ein paar Wochen hat mich Sunny von Kindertagespflege Weltentdecker nach einem Fingerspiel zum Thema "Tiere, die in der Erde leben" gefragt.

Und gestern hat Sunny mir diesen Link zum Video geschickt Danke schön!

Kreisspiel: Geht Johanna Pflaumen pflücken

Spiel-Tipp aus "Frühling, Sommer, Herbst und Winter mit Kindergebärden"!

Geht Johanna Pflaumen pflücken

Material: Jeweils 2 Bilder einer Frucht (z. B. Pflaume)

Die Kinder bilden einen Kreis und wählen ein Kind aus, welches den Baum darstellt. Zwei weitere Kinder werden ausgesucht, die das „Bäumchen“ rütteln.
Das Kind, das den Baum darstellt, steht in der Mitte des Kreises und nimmt die Karten mit den Früchten (z. B. Pflaumen) in die Hand und streckt die Arme als Äste in die Höhe. Während die Kinder den Reim sprechen und dazu gebärden, schütteln die beiden zuvor ausgesuchten Kinder das Bäumchen.
Zum Ende des Reimes, wenn die Kinder, die um das Bäumchen stehen, die Schale mit ihren Händen formen, lässt der Baum die Früchte fallen. Die Kinder versuchen schnell die Kärtchen / Früchte aufzufangen.


Geht Johanna* Pflaumen schütteln,
Pflaumen schütteln, Pflaumen schütteln
und Tobias* hilft ihr rütteln,
hilft ihr rütteln, hilft ihr rütteln.
Halten schnell die Körbchen hin …
mit den Händen eine „Schale“ formen
Plumps … jetzt liegen Pflaumen drin.

* die Namen der entsprechenden Kinder nennen

Aus: Frühling, Sommer, Herbst und Winter mit Kindergebärden, S.30
 


neue-fingerspiele

Es gibt viele Blumen auf dieser Welt (Fingerspiel Sonnenblume)


Es gibt viele BLUMEN auf dieser Welt,
die Sonnenblume mir am besten gefällt.
Denn sie dreht ihr Gesicht
stets zum hellen SONNENlicht.
     „Blumenhand“ zu den Kindern oder zu der Hand drehen,
      die Sonne gebärdet


Viele KÖRNER trägt sie drin
in ihrem Blütenkreis.
Die STREUEN wir dann den VÖGELN hinim WINTER KALT und weiß.
     ggf. Sonnenblumenkörner ausstreuen






copyright:


Strophe 2: überliefert und Birgit Butz




Vorlesen macht Spaß! - Ein Reim mit Kindergebärden

Vorlesen macht Spaß!

Weißt du was? Weißt du was?
Vorlesen macht großen Spaß!

Liest du mir vor, lern ich so viel
über den Schmetterling, das Krokodil,

über Indianer und Piraten,
Raketen, die ins Weltall starten.

Über Äpfel, Eier, Brot,
Morgensonne und Abendrot.

Liest du mir vor, lern ich noch mehr
Vorlesen gefällt mir sehr.  
                     
Liest du mir vor, bist du ganz nah,
das find ich einfach wunderbar!


Fingerfrühstück - Ein Fingerspiel mit Kindergebärden

Fingerfrühstück

Diese Fingerspiel wird mit Kindergebärden begleitet.
Der Text ist aus dem Buch "Singen, spielen, erzählen mit Kindergebärden". Dieses Video ist auf der Begleit-CD-Rom zu sehen.

>> zum Video auf Amazon



Ich bin ein wilder Pirat

Ich bin ein wilder Pirat
Text: Birgit Butz

Ich bin ein wilder Pirat. Pirat!
mit Augenklappe und schwarzem Bart.
Ich klett‘re mutig die Masten hinauf,
und schaue von dort nach Schatzinseln aus.
|: Und tosen die Stürme und schäumt die See
dann singe ich: Aloha- oha- He:|

Ich bin ein wilder Pirat. Pirat!
Ich liebe Gold von achtzehn Karat.
Mit Säbel und Messer in der Hand.
Balancier‘ ich die Reling entlang.
|: Und tosen die Stürme und schäumt die See
dann singe ich: Aloha- oha- He:|

Ich bin ein wilder Pirat. Pirat!
Ich kämpfe gerecht und bin doch beinhart.
Spring‘ auf Beuteschiffe mit einem Satz
und teile stets gerecht meinen Schatz.
|: Und tosen die Stürme und schäumt die See
dann singe ich: Aloha- oha- He:|


Melodie: selber etwas ausdenken

Bewegungen:
Pirat/Augenklappe: eine Hand vor das Auge halten
klettern: so-tun-als-ob man klettert
schauen: flache Hand an die Stirn legen
Säbel: so-tun-als-ob man mit dem Säbel kämpft
usw.


Ich bin ein kleines Reiterlein

Ich bin ein kleines Reiterlein
Text: Birgit Butz

Ich bin ein kleines Reiterlein
und reite in die Welt hinein.
Hopp, hopp, hopp, hopp, hopp, hopp.
Ich reite ohne Rast und Ruh
und winke allen Leuten zu. (winken)
Hopp, hopp, hopp, hopp, hopp, hopp.


Ich bin ein kleines Reiterlein
und reite über Stock und Stein.
Hopp, hopp, hopp, hopp, hopp, hopp.
Ich reite durch den grünen Wald
und singe laut, so dass es schallt:
Hopp, hopp, hopp, hopp, hopp, hopp.

Ich bin ein kleines Reiterlein
und reite in die Welt hinein.
(den Text so oft von Beginn an wiederholen, wie es Eurem Kind gefällt oder beenden mit ... )
Hopp, hopp, hopp, hopp, hopp – plumps!

Tatütata


Tatütata – Wer kommt daher?
Tatütata – Die Feuerwehr.
Tatütata – Es brennt ein Haus.
Tatütata – die Schläuche raus.

Wasser marsch!  

Tatütata - Die Hände werden im Handgelenk abgeknickt und  gedreht (Bewegung wie bei "Das Fähnchen auf den Turme). Zum Schluß das Kind kitzeln.







Anna erklärt Gebärden für Berufe:
u.a. Feuerwehramnn und Tatütata

Interview über Fingerspiele

Hallo, liebe Mitleser,

Vor zwei Wochen habe ich ein Telefoninterview mit Radio TEDDY - das Kinderradio für die ganze Familie - www.radioteddy.de über Fingerspiele geführt. Vor ein paar Tagen habe ich den Sendemitschnitt erhalten und heute hat mein Mann es bei YouTube eingestellt.

Für mich stehen Baby- und Kindergebärden im engen Zusammenhang mit Fingerspielen. Deshalb meine ich, dass die positive Wirkung, die Fingerspielen nachgesagt wird, auch auf Babygebärden übertragen werden kann.








Liebe Grüße
Birgit

Der Erste steht an der Seit

Der Erste steht an der Seit
Mit diesem Fingerspiel lernt Euer Kind Ordnungszahlen kennen und Eigenschaften der jeweiligen Finger


Der Erste steht an der Seit
Der Zweite auf alles zeigt
Der Dritte steht in der Mitte
Der Vierte trägt den gold’nen Ring
Der Fünfte ist ein kleines Ding.
Zusammen sind sie, das ist bekannt
deine Hand!

Nacheinander die Finger des Kindes berühren und hin und herwackeln, zum Schluß über die Hand des Kindes streichen


Viel Spaß
wünscht Birgit



Fünf Kinder machen Obstsalat (Teil 1)


Teil 2 folgt demnächst

Fünf Kinder sagen:

Heute ist ein schöner Tag!
Kommt, wir machen Obstsalat!

Der holt Äpfel aus dem Keller,
der legt Bananen auf den Teller.

Der pflückt Birnen für den Salat,
der bringt Kirschen, die er so mag.

Und der kleine Zappelbarde ... ?
Holt eine Tafel Schokolade!

Als Fingerspiel: Die Finger des Kindes bewegen, beim Daumen beginnen. Den letzten Satz entrüstet sprechen :-)

Wenn (Baby-)Gebärden benutzt werden:

Apfel: "so-tun-als-ob" man vom Apfel abbeißt

Banane: "so-tun-als-ob" man eine Banane schält

Birnen: "so-tun-als-ob" man etwas mit abpflückt, dabei aber das Handgelenk noch etwas drehen

Kirschen: Zeige - und Mittelfinger zeigen ein "V" . Das "V" wird über das Ohr gehängt  - erinnert an "Kirschen ans Ohr hängen"


Fünf Kinder sind Tiere aus dem Zoo


Meinen Ideen kannst du auch bei >> Facebook folgen.


Fünf
Kinder rufen:"Wir freuen uns so!
Wir sind heut' Tiere aus dem Zoo!"

Der ist dick und klein,
Er sagt: "Ich will das Elefantenbaby sein."

Der (macht sich krumm und) schreit: "Eye-eye!
Ich bin ein Papagei!"

Der ist der Längste im Bunde,
er meint: "Ich zieh als Giraffe eine Runde."

Der schreit: Juchu,
ich bin ein kleines Känguru!"

Der Kleine ruft: "Ich freu' mich so!
Ich bin ein Floh! Ich bin ein Floh!"  (das Kind kitzeln)

direkter Link zu Youtube  >>  
https://www.youtube.com/watch?v=iMCsr05qPso



Das Dromedar

Es muss ja nicht immer "Ein Elefant wollt' bummeln gehn" sein. Deshalb habe ich mir  in der letzten Woche diesen "Rücken-Reiter" ausgedacht. Ich hoffe, er gefällt Euch ;-)


Das Dromedar aus Afrika      (bei Dromedar einen Höcker mit einer Hand malen)
hat einen großen Buckel.        (Buckel  =  Höcker malen)
Und reitest du ein Dromedar,
dann macht es ruckel-schuckel!
Und reitest du ein Dromedar,
dann macht es ruckel-schuckel!
Und reitest du ein Dromedar,
dann macht es ruckel-schuckel!

usw.

Ich ... kann nicht ... mehr!


Das Kind auf den Rücken nehmen und erst dann langsam und dann immer schneller beim Vorwärtsgehen hin- und herwanken. Bei „ich kann nicht mehr“ das Kind vom Rücken rutschen lassen.
Oder als Kniereiter spielen und das Kind von den Beinen herunter rutschen lassen. Ältere Kinder nehmen ein großes Plüschtier als „Reiter“ und halten es mit den Händen auf dem Rücken fest.


Berufe

Viele Kinder leben hier auf Erden.
Fünf Kinder erzählen heute, was sie einmal werden.

Der sagt:
Ich werde Maurer, weil ich dann
große Häuser bauen kann.

Der sagt:
Ich werde Bäcker, weil ich dann
Brötchen backen kann.

Der sagt:
Ich werde Polizist, weil ich dann
Räuber fangen kann.

Der sagt:
Ich werde Feuerwehrmann, weil ich dann
Häuser löschen kann.

Und der Kleine sagt:
Ich werde Clown, weil ich dann
DICH zum Lachen bringen kann. (Kind kitzeln).


***

Bei sehr jungen Kindern sprecht Ihr nur den Reim und bewegt einen Finger nach dem anderen (beginnend beim Daumen) beim Sprechen sacht hin- und her.

Ist Euer Kind älter, dann könnt Ihr die Berufe einsetzen, die Eure Kind begeistern und selber den Grund der Berufswahl (weil ich dann ...) einfügen. Bittet achtet darauf, dass Kinder Wiederholungen lieben und ändert "Eure" Berufe nicht zu häufig.

Ist Euer Kind schon älter (ab 4 Jahren) ist es möglich, dass es selber die Berufe auswählt und die Gründe nennt.

***

Die Gebärden werden wie folgt gezeigt:


Maurer = Hände übereinanderlegen - Stein auf Stein  (wie bei dem Lied "Wer will fleißige Handwerker sehen")

Bäcker = Teig kneten

Polizist, Feuerwehrmann und Clown - siehe hier die Videos bei spreadthesign





Viel Spaß!

Der Specht


Tack, tack,tack, tack ,tack

Psst.... hör mal wie es schallt,
durch unseren grünen Frühlingswald.

(psst = Finger auf die Lippen legen
hören = Hand an das Ohr halten)

Am Stamm von einem Baum
sitzt ein Specht, du siehst ihn kaum.

(Baum = Hand zeigt nach oben, Finger gespreizt, Arm etwas hin- und herdrehen
Specht = Zeigefinger der anderen Hand tickt gegen den  "Baum"" )

Tack, tack,tack, tack ,tack

Er hackt mit seinem Schnäbelein
in den Stamm ein Loch hinein.

(tack, tack ... = siehe Specht
Loch = Daumen und Zeigefinger bilden einen Kreis)


Sechs kleine Eierlein
legt er in das Loch hinein.

(Ei = mit  Daumen und Zeigefinger ein imaginäres Ei halten
Loch =
Daumen und Zeigefinger bilden einen Kreis)

Piep, piep, piep, piep, piep

(piep = siehe Vogel)

Singen die Vogelkinder bald,
in unserem grünen Frühlingswald.

(Vogel = Daumen und Zeigefinger deuten Vogelschnabel an und gehen auf und zu)

***

Beachte auch das Fingerspiel "Waldtiere"

Waldgeräusche


Pssst, pssst, sei bitte still,
      Zeigefinger an den Mund halten
weil ich die Tiere hören will.
      Hand ans Ohr halten und lauschen
Hörst du das Füchslein knurren?
Hörst du den Käfer surren?
...




....Anmerkung:
Dieses Fingerspiel kann ich nicht mehr in voller Länge und mit den Bewegungen hier vorstellen, weil es nun in meinem Buch "Frühling, Sommer, Herbst und Winter mit Kindergebärden" >> Amazon aufgenommen wurde. In dem Buch findet Ihr weitere Reime, Lieder und Fingerspiele zum Thema Wald und Waldtiere. Oben ein Video-Eindruck vom Buch. 

Fünf schmutzige Kinder

Für M. und seine Mama

Fünf Kinder spielen patsch - patsch- patsch
(in die Hände des Kindes patschen)
mit Wasser, Sand und Klackermatsch.

Der erste ruft: Oh Schreck, oh graus!
(Daumen bewegen)

Wie sehen wir nur schmutzig aus!

Der zweite sagt: Im Gesicht und in den Ohren.
(Zeigefinger bewegen, Gesicht und Ohren berühren)

Sand und Schmutz in allen Poren,

Der dritte meint: Überall, überall ist Sand
(Mittelfinger bewegen)

auch im Haar und an der Hand.
(Haare und Hände anfassen)

Der vierte ruft: An den Beinen, an den Zehen
(Ringfinger bewegen, Beine und Zehen berühren)

ist viel Sand und Schmutz zu sehen.

Der fünfte spricht: Schmutz von Kopf bis zu den Zehen...
(kleinen Finger bewegen, Kopf und Zehen berühren)
Freunde, lasst uns baden gehen.

Fünf Kinder baden Pitsch-pitsch-patsch

(in die Hände des Kindes patschen)

in der Wanne - das macht Spaß!

Die Fliege in der Hand

Mit viel Gebrumm
fliegt eine Fliege um uns rum.
Fliege: Mit dem Zeigefinger "Wellenlinien" von oben nach unten malen

Pass auf, kleine Fliege,
dass ich dich nicht kriege.
Fliege: Mit dem Zeigefinger "Wellenlinien" von oben nach unten malen

Ich habe sie! 
"so-tu-als-ob" man die Fliege mit der Hand fängt

Sei mal still und hör gut hin,
da ist jetzt die Fliege drin.
Finger der anderen Hand auf den Mund legen und die Faust an das Ohr des Kindes halten

brssssssss

Ich zähle bis drei ... 
dann lasse  ich die Fliege wieder frei.

Eins, zwei, drei
....
mit den Finger zählen und dann das Kind kitzeln

Häschen, Häschen, Osterhäschen

Häschen, Häschen, Osterhäschen,
hast Augen groß und blank;
auch fehlt es dir an Ohren nicht,
denn die sind sehr, sehr lang.

R. Reinick / B. Butz

Osterhas, bring mir was

Osterhas, bring mir was
leg die Eier in das Gras!
Hier ein Ei,
dort ein Ei,
eins und eins macht zwei.
Legst du noch ein Ei dabei
dann sind es auf einmal drei.
Osterhas, danke schön
und auf Wiedersehen!


Melodie: Hänschen klein
überliefert

Seht ein Nestchen - seht ein Ei

Seht ein Nestchen - seht ein Ei
Vögelchen ist nicht dabei.
Flog von seinem Nestchen fort,
Würmchen sucht´s im Walde dort.
Seht ein Nestchen - seht ein Ei
Vögelchen ist nicht dabei.
Text: A. Köhler

Video und Beschreibung folgt

Waldtiere


Wenn wir im Wald spazieren gehen,
können wir viele Tiere sehen:
Einen Hirsch mit großem Geweih,
eine kleine Maus huscht vorbei.
Eine Eule schaut vom Baum herab,
....




Anmerkung:
Dieses Fingerspiel kann ich nicht mehr in voller Länge und mit den Bewegungen hier vorstellen, weil es nun in meinem Buch "Frühling, Sommer, Herbst und Winter mit Kindergebärden" >> Amazon aufgenommen wurde. In dem Buch findet Ihr weitere Reime, Lieder und Fingerspiele zum Thema Wald und Waldtiere. Oben ein kurzes Video, mit Einblicken in das Buch. 

Eins - zwei - drei - Die Polizei

Eins - zwei - drei
Die Polizei

vier - fünf - sechs - sieben
sucht nach Dieben.

Acht - neun - zehn
Hast du sie gesehen?

Mögliche Gebärden: Polizei, suchen, Diebe


Ausführung: Ein Gummibärchen o.ä. auf den Tisch legen und bei der Bewegung für "Dieb"  in die Hand nehmen (klauen). Zum Schluss die geschlossen Fäuste zum Kind halten und raten lassen, wo das "Diebesgut" versteckt ist. Bei älteren Kindern bei 8 - 9 -10 die Fäuste gegeneinander schlagen und dabei das Gummibärchen heimlich in der anderen Hand verstecken.

Video folgt.

Fünf kleine Affen hüpfen auf der Couch

Fünf kleine Affen hüpfen auf der Couch
einer fällt herunter und schreit "Autsch!"
Die Mama ruft den Doktor an,
der Doktor ihr nur sagen kann:
"Kleine Affen seid so nett
und hüpft nicht auf Couch und Bett!"

Vier kleine Affen hüpfen auf der Couch
einer fällt herunter und schreit "Autsch!"
Die Mama ruft den Doktor an,
der Doktor ihr nur sagen kann:
"Kleine Affen seid so nett
und hüpft nicht auf Couch und Bett!"

usw.

Five little Monkeys jumping on the bed
Deutscher Text Birgit Butz 

Alle spielen

Der spielt Fußball,
der spielt Klavier.
Diese drei spielen fangen,
und ich spiel' mit dir.

Zunächst den Daumen berühren, dann den Zeigefinger, dann Mittel-, Ring,- und kleinen Finger zusammen anfassen. Zum Schluß das Kind kitzeln.

Die Familie

Das ist die Oma, die backt wunderbar
Das ist der Opa mit grauem Haar
Das ist der Papa, der Fußball mag
Das ist die Mama, die singt jeden Tag.
Und das ist das Kind, das alle zum Lachen bringt!


Zunächst den Daumen berühren, dann den Zeigefinger usw. Zum Schluß das Kind kitzeln

Waffeln backen

Wir sind Waffelbäcker,
unsere Waffeln schmecken lecker.

Wir nehmen ein Ei,
brechen es entzwei.

Dann Salz und Zucker
und flüssige Butter.

Mehl dazu
und Milch von der Kuh.

Mit dem Mixer wruuuuummmmm
rühren wir Teig gut um.

Das heiße Waffeleisen steht bereit,
darauf gießen wir den Waffelteig.

Wir warten eine Minute oder zwei,
dann ist sie knusprig unsere Waffel-Leckerei.

Hörst du das?

Sssss .... Hörst du das?
Sssss .... Was ist das?

Sssss - so sssssummt die Fliege
und fliegt im Zimmer hin und her.
Sssss das stört mich sehr.

Ich mache schnell das Fenster auf
und die Fliege fliegt hinausssss.

Der Zeigefinger schwirrt als "Fliege" um das Kind herum.

Das Nashorn

Das Nashorn, das Nashorn,
das große Tier
hat hier ...
vorn
ein großes Horn.

Der kleine rote Hubschrauber

Der kleine rote Hubschrauber
fliegt heute übers weite Meer.
Du und ich wir freu'n uns sehr
fliegen mit im Hubschrauber.



Brrrbrrrbrrrbrrrbrrrbrrrbrrr
Brrrbrrrbrrrbrrrbrrrbrrrbrrr

Brrrbrrrbrrrbrrrbrrrbrrrbrrr

Du und ich wir freu'n uns sehr
fliegen mit im Hubschrauber.


Zeigefinger macht rotierende Bewegung in der Luft Melodie: Auf der Schwäbsche Eisebahne