Berufe

Viele Kinder leben hier auf Erden.
Fünf Kinder erzählen heute, was sie einmal werden.

Der sagt:
Ich werde Maurer, weil ich dann
große Häuser bauen kann.

Der sagt:
Ich werde Bäcker, weil ich dann
Brötchen backen kann.

Der sagt:
Ich werde Polizist, weil ich dann
Räuber fangen kann.

Der sagt:
Ich werde Feuerwehrmann, weil ich dann
Häuser löschen kann.

Und der Kleine sagt:
Ich werde Clown, weil ich dann
DICH zum Lachen bringen kann. (Kind kitzeln).


***

Bei sehr jungen Kindern sprecht Ihr nur den Reim und bewegt einen Finger nach dem anderen (beginnend beim Daumen) beim Sprechen sacht hin- und her.

Ist Euer Kind älter, dann könnt Ihr die Berufe einsetzen, die Eure Kind begeistern und selber den Grund der Berufswahl (weil ich dann ...) einfügen. Bittet achtet darauf, dass Kinder Wiederholungen lieben und ändert "Eure" Berufe nicht zu häufig.

Ist Euer Kind schon älter (ab 4 Jahren) ist es möglich, dass es selber die Berufe auswählt und die Gründe nennt.

***

Die Gebärden werden wie folgt gezeigt:


Maurer = Hände übereinanderlegen - Stein auf Stein  (wie bei dem Lied "Wer will fleißige Handwerker sehen")

Bäcker = Teig kneten

Polizist, Feuerwehrmann und Clown - siehe hier die Videos bei spreadthesign





Viel Spaß!